STUDIENSAAL DER ALBERTINA

 

Im Studiensaal der Albertina stehen Studierenden, WissenschafterInnen und ForscherInnen umfassende Recherchemöglichkeiten, eine moderne Infrastruktur sowie eine umfangreiche Fachbibliothek zur Verfügung.

 

Öffnungszeiten

Montag bis Donnerstag, 10.00 bis 16.00 Uhr

Geschlossen: 15. Juli bis 15. August,

24. Dezember bis 6. Jänner, an gesetzlichen Feiertagen und bei Wartung 

 

RECHERCHEMÖGLICHKEITEN

Im Studiensaal

Der Zeichnungsbestand, ein umfangreicher Teil der Druckgrafiksammlung, die Fotosammlung sowie Schwerpunkte der Architektursammlung sind in der internen TMS-Datenbank - mit rund 265.000 Datensätzen bzw. 600.000 Objekten - erfasst.
NutzerInnen können im Studiensaal auf den Gesamtbestand der TMS-Datenbank zugreifen.

 

Online-Recherche

In der Bilddatenbank der Albertina sind zurzeit rund 3.500 Hauptwerke der Grafischen Sammlung, rund 4.000 Objekte der Fotosammlung und rund 8.000 Objekte der Architektursammlung online zu recherchieren. Die historischen Bestände der Plakatsammlung mit rund 15.000 Objekten sind zur Gänze online gestellt.
Aus diesem reichen Fundus können sich ForscherInnen und Kunstinteressierte Werke vorlegen lassen. Auch eine umfangreiche Fachbibliothek zur Kunstgeschichte, insbesondere zu den Gebieten Zeichnung, Druckgrafik und Fotografie, steht zur Nutzung bereit.

 

AUSSTATTUNG UND SERVICE

  • 20 Arbeitsplätze mit Laptop-Anschlüssen und W-Lan
  • Terminals zur Museums- und Bibliotheksdatenbank (TMS, OPAC)
  • Umfangreicher kunsthistorischer Handapparat
  • Aktuelle Kunstzeitschriften
  • Reproduktionen ( gegen Gebühr )

Hinweis

Wir bitten um Verständnis, dass besonders wertvolle und empfindliche Originale, wie z. B. die Zeichnungen von Albrecht Dürer, aus konservatorischen Gründen nur für wissenschaftliche Recherchen und nach Genehmigung durch die Studiensaal-Leitung gezeigt werden können.

 

ZUGANG UND ANMELDUNG

Der Studiensaal befindet sich auf der Bastei, an der Längsseite des Palais.

 

Download   Lageplan (PDF, 347 KB)
Download   Detailplan (PDF, 236 KB)

 

Zugang für BesucherInnen mit Behinderung nach Vereinbarung (E-Mail).
Beim Empfang ist ein gültiger Lichtbildausweis vorzulegen.
Im Vorraum zum Studiensaal befinden sich Garderoben und Recherche-Terminals.