FORSCHUNG

 

Sammeln, Bewahren und Erschließen sind die zentralen Aufgaben der Museumsarbeit. Primärer Ausgangspunkt und programmatischer Schwerpunkt der Forschungstätigkeit sind die reichhaltigen Sammlungen der Albertina.

 

 

FORSCHUNGSPROJEKTE

Die Forschungsarbeit der Albertina konzentriert sich vor allem auf die wissenschaftliche Bearbeitung der eigenen Bestände. Mehr ...
Die Forschungsergebnisse werden in Ausstellungskatalogen, Publikationen und Vorträgen der Öffentlichkeit zugänglich gemacht.
Mehr...


STUDIENSAAL

Forschern und Kunstinteressierten ermöglicht der Studiensaal Einblick
in die Sammlungsbestände der Albertina. Terminals zur Museums- und Bilddatenbank und für die Bibliothek unterstützen die Recherche.
Mehr...


BIBLIOTHEK

Eine umfangreiche Bibliothek mit Fachbüchern zur Kunstgeschichte, Zeitschriften und Auktionskatalogen unterstützt die wissenschaftliche Arbeit des Hauses und steht allen Interessierten als Präsenzbibliothek zur Verfügung.
Mehr...


ss_006_stichbaende

Online-Katalog der Bibliothek

Über  den Online-Katalog der Bibliothek können sämtliche Bücher, Zeitschriften, Zeitungen und audiovisuelle Medien recherchiert werden.

Zum OPAC...



Albertina Sammlungen Online

DATENBANKEN DER ALBERTINA

In "Albertina Sammlungen Online" haben Sie die Möglichkeit, in unseren Sammlungen zu recherchieren, Literatur zu suchen oder sich vertiefte Informationen zur Fotografie in Österreich zu verschaffen. Die Datenbanken stellen ein dynamisch wachsendes System dar, dessen online zugängliche Bestände laufend ausgebaut und aktualisiert werden.

Mehr...


FotoGLV2000_5758

BIOBIBLIOGRAFIE ZUR FOTOGRAFIE IN ÖSTERREICH

In dieser Datenbank sind biografische und bibliografische Daten zu Personen, Institutionen und Firmen, die im Gebiet des heutigen Österreich - zumindest zeitweilig - tätig waren oder sind und sich mit Fotografie beschäftigt haben bzw. beschäftigen, zu finden.


RESTAURIERUNG

ZentraleAufgabe ist die umfassende konservatorische Betreuung der Sammlungsobjekte. Die Arbeitsmethoden der RestauratorInnen entsprechen dabei dem neuesten technischen und naturwissenschaftlichen Erkenntnisstand.
Mehr...